Informationssicherheit   Leitgedanken   Verständnis   Konfiguration   Antiviren-Software   Firewall-Software   Online-Scanner

 

 

Das Verständnis

 

Zur richtigen Nutzung einer Technologie muss mindestens ein grundlegendes Verständnis entwickelt werden. Leider wird gerade im schulischen Umfeld zu wenig über die Belange der Sicherheit der Informationstechnik vermittelt und der Lehrauftrag bezüglich dieses Themas oft vernachlässigt. Das ist bedauerlich, denn gerade hier könnten bei den Jugendlichen und Kindern die Voraussetzungen für einen sachgemäßen und gesetzeskonformen Umgang mit Computer und dem Internet geschaffen werden.

Fast jede Software beinhaltet Programmierfehler, die es so zu sagen unmöglich machen, Sicherheit vor allen möglichen Angriffen zu erlangen. Indem man den Computern mit sensiblen Daten (z. B. beim Homebanking) an das Internet anschließt, sind von außen diese Schwachstellen angreifbar.
Viele Anwender sind sich nicht im Klaren darüber wie enorm wichtig es ist, die genutzte Software für ihre speziellen Bedürfnisse angepasst zu konfigurieren. Zum Beispiel brauchen die meisten mit dem Internet verbundenen Computer keine aktivierten Server-Programme. Da von vielen Betriebssystemen werkseitig Server-Dienste in der Standardinstallation hochgeladen werden, kann mit deren Deaktivierung eine Anzahl bedeutender Angriffspunkte ausgeschlossen werden.


Vielen Benutzern sind auch Sicherheitskonzepte wie beispielsweise die Einrichtung von Benutzerrechten gänzlich unbekannt Des weiteren ist es ratsam Informationen über Schwachstellen in der genutzten Software einzuholen und Aktualisierungen in regelmäßigen Abständen zu installieren.

Computersicherheit bedeutet nicht allein technische Werkzeuge, um die Angriffe erkennen und abwehren wie zum Beispiel Firewalls, Intrusion-Detection-Systeme etc. vorbeugend einzusetzen. Gerade auch ein strukturierter Rahmen belebt mit durchdachten Grundsätzen, die den Anwender der Werkzeuge in das komplexe System integriert, sind sehr hilfreich. Hackern gelingt es oft genug, Zugang zu sensiblen Daten zu bekommen, die durch wenig durchdachte Passwörter geschützt werden sollten.
 

 

 


Das Verständnis - Sicherheit der Informationstechnik. J. Zimmer, Berlin © JZBt.  Alle Rechte sind vorbehalten.